Digitalisierung

An unserer Schule bieten wir den Kindern die Möglichkeit, verantwortungsbewusst mit digitalen Medien umzugehen. Hierfür steht zurzeit ein Klassensatz iPads zur Verfügung, die von den Lehrkräften in den Unterricht integriert werden; ua. zur Differenzierung oder bei Gruppenarbeiten. So kann jedes Kind individuell am Gerät lernen und arbeiten. Auch bei Projekten und an außerschulischen Lernorten kommen die iPads zum Einsatz.

 

Da in unserem Schulbezirk viele Familien mit mehreren Kindern aus verschiedenen Jahrgangsstufen leben, fehlen häufig Endgeräte in den Haushalten. Um dem entgegenzuwirken, werden in der Zeit der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Distanzunterrichts iPads an einige Schülerinnen und Schüler verliehen. Somit kann jedes Kind am Distanzunterricht teilnehmen und Aufgaben online bearbeiten.

 

Seit Januar 2021 ist jedes Klassenzimmer und jeder Fachraum mit einem interaktiven Smartboard ausgestattet. Der facettenreiche Einsatz eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, dem Anspruch der digitalen Bildung nachzukommen und die Kinder in diesem Prozess zu begleiten.

Schülerinnen und Schüler erwerben im Rahmen der schulischen Medienbildung Kenntnisse und Fertigkeiten, um sachgerecht, selbstbestimmt und verantwortungsvoll in einer multimedial geprägten Gesellschaft zu handeln

Lehrplan Plus – Medienbildung/Digitale Bildung

Förderung der Selbstständigkeit im Lernprozess 
Digitale Unterstützung des Unterrichts-prozesses und interaktive Erarbeitung der Lerninhalte
Unterstützung bei Differenzierung, Motivation und Förderung  
Vermittlung digitaler Kompetenzen
Unterstützung bei Differenzierung, Motivation und Förderung