PROJEKT KINDER TREFFEN KÜNSTLER

Wir freuen uns alle sehr, dass das Projekt „Kinder treffen Künstler“ im Sommer 2021 ein weiteres Mal an unserer Schule stattfinden konnte.

Lange waren alle Beteiligten unsicher, ob es in diesem Jahr mit all den Einschränkungen durch Corona möglich sein wird. Leider mussten wir tatsächlich auf ein paar schöne Veranstaltungen verzichten. So konnte es keine gemeinsame Auftaktveranstaltung geben und auch eine große Ausstellung bei einem Schulfest oder in der Aula konnte nicht ermöglicht werden.

Trotz alle dem haben die Kinder und die Lehrkräfte gemeinsam mit „ihrem“ Künstler mit großer Begeisterung an ihrem Projekt gearbeitet. Es wurde gemalt, gesägt, geklebt, gebastelt, fotografiert und auch die geplanten

Ausflüge in die Ateliers oder Museen konnten weitgehend stattfinden. Gerade in dieser vor allem für Kinder schwierigen Zeit, haben unsere Schüler die gemeinsame kreative Arbeit in der Gemeinschaft und auch die Exkursionen sehr genossen.

Die tollen Kunstwerke, die dabei in den einzelnen Klassen entstanden sind, können Sie hier bewundern.

Besten Dank an alle beteiligten Lehrkräfte und freischaffenden Künstler, die die Projekte mit den Kindern so gelungen umgesetzt haben. Für die Organisation, die Arbeiten im Hintergrund und die unkomplizierten Treffen sowie Telefongespräche möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Leinfelder und Ihren Kolleginnen vom Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler bedanken.

So ein großartiges Projekt muss aber natürlich auch finanziert werden. Wir danken der BISS-Stiftung sehr für Ihre großzügige Spende sowie dem Mükos-Beirat, der Stadt München und dem bayrischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus  für die finanzielle Unterstützung.